Das Jugendportal Russlands Molod  
Der Eingang in den persnlichen Kabinett
Liberal-demokratisch Partei Russlands
Das Emblem: liberal-demokratisch Partei Russlands
Pro Partie
Gegen die Partei
Die Ergebnisse zu sehen



Die Errterung der ParteiDie Errterung der Partei
Die LDPR ist zentristisch, die demokratische Partei. Sie baut die Politik auf dem gesunden Menschenverstand, auf den historischen moralischen Werten unseres Volkes und unter Bercksichtigung der weltweiten Praxis. Ihr Hauptziel - die Wiedergeburt des krftigen demokratischen und blhenden Russischen Staates. In den modernen Bedingungen der LDPR rckt die Idee des Patriotismus vor, was vor allem mit der Notwendigkeit verbunden ist in den nationalen Interessen des Russischen Staates zu gelten. Das russische Volk, und zusammen mit ihm und andere Vlker Russlands von der Versklavung und dem Aussterben - die historische Aufgabe der LDPR, aller Patrioten Russlands zu retten.

In der Ttigkeit der LDPR richtet sich auch nach den Ideen des Liberalismus und die Demokratie. Im Verstndnis der LDPR des Liberalismus ist echt, und nicht eine scheinbare Freiheit. Es vor allem der Schutz der brgerlichen Rechte und der Freiheiten der Persnlichkeit der Menschen einer beliebigen Nationalitt, die den Russischen Staat besiedeln. Die Demokratie im Verstndnis der LDPR vermutet die demokratische Einrichtung des Staates in Form von der Prsidentenrepublik, den demokratischen Charakter aller Zweige der Macht - gesetzgebend, vollziehend und gerichtlich.

Die LDPR ist eine Anhngerin der Gesellschaft der sozialen Gerechtigkeit, sie lehnt nicht nur den Kommunismus, sondern auch den wilden Kapitalismus ab. Die Partei tritt fr die Bildung der gleichen Bedingungen fr die Realisierung als jeder Brger der Fhigkeiten auf. In der Gesellschaft der sozialen Gerechtigkeit soll das Streben der Menschen mit dem ehrlichen Weg ermuntert werden, nach dem hohen Niveau des Wohlstands zu streben. In Russland soll hungrig, obdachlos und arbeitslos nicht sein.

Die Errungenschaft der echten Freiheit, der Demokratie und des Wohlstands der Brger ist unmglich, wenn im Land die Rechtsordnung aufgrund der harten Beachtung von den Behrden und den Brger der Gesetze ("die Diktatur des Gesetzes" nicht bestimmt sein wird). Niemand kann hher als Gesetz aufstehen, niemand ist es rechtskrftig, zu ignorieren!

Die LDPR - die Parlamentspartei; ihre Aufgabe, zur Macht durch das Parlament, durch die Parlaments- und Prsidentschaftswahlen zu kommen. Als die Oppositionspartei, sie hat geschaffen, nach bestimmten positiven Verschiebungen sowohl in inner, als auch in der Auenpolitik zu streben. Dank den Initiativen und der Beharrlichkeit der Fraktion der LDPR, in Duma waren viele wichtig fr Russland, ihrer Bevlkerung die Gesetze bernommen. Die LDPR hat Maximum der Beharrlichkeit gezeigt, um die Behrden zu zwingen den Kurs zu korrigieren.

Die LDPR hat an das Zentrum der Ttigkeit das Problem der Wiederherstellung des Russischen Staates, seines Status der Groen Macht, seiner Umwandlung aus der amorphen Fderation in den unitren Staat ohne Teilung in "den nationalen" Republiken gestellt. Die LDPR wird freiwillig, durch die Referenden, die Vereinigung um Russland der Teile der UdSSR, die von ihm trotz dem Willen der Vlker von den nationalistischen Eliten und von den westlich orientierten Pseudodemokraten abgestoen sind immer begrssen. Und die Partei hat nach den ersten Erfolgen auf diesem Weg schon gestrebt: die Leitungsstrukturen haben auf diesem Weg den ersten Schritt gemacht - es ist die Bildung des Bndnisses Russlands und Weissrusslands erklrt.

Die ersten Schritte sind gemacht und in der Richtung zur administrativen-territorialen Einrichtung Russlands und der Konsolidierung der Vertikale der Staatsmacht - sind sieben Fderationskreise in der genauen bereinstimmung mit den Vorschlgen der LDPR gebildet, es ist der Staatsrat geschaffen, es ist die neue Ordnung der Bildung des Rates der Fderation bestimmt.

Die LDPR strebte nach der Durchfhrung es ist der patriotischen nationalen Politik in den internationalen Schaffen lang. Ihren Bemhungen aus der Regierung dankend waren die aufrichtigsten antirussischen Minister entfernt. Die Regierungskreise obwohl langsam, aber gehen vom bedenkenlosen Folgen im Fahrwasser der Auenpolitik der USA und ihrer Verbndeten schon weg. Es sind die ersten Schritte zur Wiederherstellung der Beziehungen mit unseren traditionellen Partnern - den Irak, Iran, Kuba, Libyen, Nordkorea gemacht, - was buchstblich die LDPR von den ersten Tagen der Existenz forderte.

Die LDPR versprach, die russischen Menschen in "nahen Ausland" und berall zu schtzen. Eben hat sie geschtzt. Sie hat die Stimme in den Schutz der russischen Menschen in Baltischen Lndern, Mittelasiens, Kasachstan und andere Regionen ehemaliger Sowjetunion erhoben, forderte von der russischen Regierung, die entsprechenden Manahmen gegen jene Lnder zu ergreifen, die die Politik des Genozides in Bezug auf die Russen durchfhren. Die LDPR von erstem hat die Frage ber die unverzgliche berlassung der russischen Staatsangehrigkeit vom ganzen jenem Russen im Ausland herangetragen, die seiner wnschen werden.

Die LDPR versprach, russischen Fernen Osten vor der demographischen Expansion der benachbarten Staaten zu schtzen. Eben macht alles Mgliche, um dieses unser Territorium und die dort wohnenden russischen Menschen zu schtzen. Und jetzt uern die Behrden die Besorgtheit von den Prozessen, auf die von erstem die LDPR bezeichnet hat.

Die LDPR leistete und wird der Russischen Armee und der Kriegsflotte, den Organen der inneren Angelegenheiten, den Sicherheitsdiensten und den Grenztruppen im Kampf mit der Kriminalitt, den Mafiagruppierungen und der subversiven Ttigkeit der auslndischen Sonderdienste sttzen. Sie bot an und bietet entschlossen an und es ist schnell, mit den Banditen und den Terroristen im Kaukasus Schlu zu machen. Die Partei benachrichtigte ber die Gefahr des internationalen Terrorismus, dessen Hauptquelle die expansionistische Politik der USA und ihr Streben ist, von der ganzen Welt zu leiten.

Die LDPR rettete unser Land von der Gefahr des ausgersteten brgerlichen Konfliktes mehrmals. In 1991 nur ist sie zur Untersttzung GKCHP aufgetreten, um die UdSSR von der Unordnung zu retten. In 1993 hielt ihre abgewogene Position das Hinberwachsen des Antagonismus zwischen dem Prsidenten und dem Obersten Rat in den blutigen Brgerkrieg zurck. In Dezember 1993 haben gerade die LDPR, die Stimmen ihrer Anhnger die Annahme der Verfassung gewhrleistet, was dem Land zugelassen hat auf den Weg der demokratischen Entwicklung aufzustehen. In 1999 hat sie die nchterne Stellung fr das Impeachment Prsidenten Jelzin genommen, was das Hinberwachsen des Konfliktes zwischen den Zweigen der Macht in die Errichtung im Land des diktatorischen Regimes, und, wie die Untersuchung, des Stops der Ttigkeit der Staatsduma und der politischen Parteien, in erster Linie der Kommunistischen verhindert hat. So rettete die LDPR das Land von den ernsten Erschtterungen viermal.

2 r0b0ts


Die LDPR hat die wichtigen Initiativen auf dem Gebiet des Aufstiegs der russischen Wirtschaft vorgebracht, einschlielich bot an, die Wirtschaftsamnestie durchzufhren und, die ausgefhrten Hundert Milliarden Dollar aus dem Ausland zurckzugeben, das staatliche Monopol auf die Produktion und den Vertrieb des Alkohols, des Tabaks und des Zuckers festzustellen, was wesentlich erlaubt htte, das Budget des Landes zu ergnzen. Mit der groen Versptung beginnen diese Vorschlge der LDPR, in die Programme andere Parteien aufzunehmen, zu ihm beginnen, die Mitglieder der Regierung zu neigen.

Die LDPR behinderte auf jede Weise und wird die Unordnung der Industrie, und besonders, ihrer defensiven Zweige behindern. Weil ohne entwickelte und starke Industrie weder der starken Verteidigung, noch des Wohlergehens des Staates und seiner Brger wird. Und hier gibt es die positiven Verschiebungen in der Politik der Behrden: beginnt, die defensive Zusammenarbeit mit unseren die Verbndeten im Sden und von da wieder hergestellt zu werden gehen die Bestellungen auf die Unternehmen WPK.

Die LDPR immer trat auf und wird auf der Seite einheimisch selhozproizvoditeley - der Kolchosbauer, der Farmer, der Teilnehmer beliebiger Produktionsformen auftreten. Die Partei fordert, der Riegel auf dem Weg des Importes der minderwertigen auslndischen Lebensmittel vorzuschieben. Sie strebt nach dem freien Verkauf auf dem russischen Markt einheimisch billig und hochwertig selhozproduktov. Die LDPR fordert die Ordnung im Fischzweig stndig.

In der Sphre der sozialen Beziehungen der LDPR versprach, die Interessen verschiedener Schichten der Bevlkerung zu schtzen. Eben hat sie geschtzt. Dank der Beharrlichkeit der Abgeordneten der Fraktion der LDPR, ihren Stimmen in der Staatsduma der Macht erhhten die Umfnge der Renten mehrmals, glichen die Sparen der Brger dreimal an, haben die Umfnge aller Untersttzungen und das minimale Gehalt erhht.

Die LDPR erste hat gefordert, die russischen Menschen vor dem informativen Krieg seitens der westlichen und einiger verkuflicher russischer Massenmedien zu schtzen. Und heutzutage machen die Behrden die ersten Schritte zur Beseitigung aus den russischen Massenmedien, unter anderem vom Fernsehen der Russland feindseligesten Krfte. Es werden die Mae zur Abnahme von den Bildschirmen des Fernsehens der antirussischen und unmoralischen Programme, sowie des zgellosen Wtens der Werbefilme unternommen. Im Herbst von 2011 LDPR hat die Ausbesserung zum Gesetz "ber die Werbung" beigetragen, die von der Aufgabe das Verbot der usserlichen Werbung auf den Fremdsprachen stellte, aber die Abgeordneten haben sie nicht gebilligt.

Die LDPR wird und den entschlossenen Kampf gegen die antirussische und antipatriotische Propaganda in den Massenmedien knftig zu fhren.

Die LDPR hat, um noch viel gemacht, die Interessen sowohl die abgesonderten Brger, als auch Russlands insgesamt zu schtzen. Aber viele unsere Vorschlge als auch bleiben auf dem Papier, da die LDPR keine Mehrheit in Duma hat.

Im gegenwrtigen Programm sind die Positionen der LDPR nach den Hauptproblemen der Gegenwart kurz abgefasst, es sind die Richtungen und die Aufgaben ihrer Ttigkeit in verschiedenen Sphren des Lebens des Landes bestimmt.

Unser Ziel - das reiche und kulturelle Land, die Versorgung jedem russischen Staatsbrger des wrdigen Lebens. Und es ist ohne Festigung der russischen Staatlichkeit, der Verstrkung der Staatssicherheit und der Vernderung der Auenpolitik, der Wiedergeburt der Wirtschaft Rossis unmglich

Die offizielle Webseite www.ldpr

Das Foto: Abelzew Sergej Nikolajewitsch Abelzew Sergej Nikolajewitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach der Sicherheit
Das Foto: Afanasjewa Jelena Wladimirowna Afanasjewa Jelena Wladimirowna   Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach der kologie das Mitglied des Rechenkommission GD
Das Foto: Blischina Ljubow Fedorowna Blischina Ljubow Fedorowna Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach der Kultur
Das Foto: Bobyrew Walentin Wassiljewitsch Bobyrew Walentin Wassiljewitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma der Stellvertretende Vorsitzende des Komitees GD fr die Sicherheit
Das Foto: Bronizyn Andrej Jurjewitsch Bronizyn Andrej Jurjewitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD fr die Gemeinde
Das Foto: Golowatjuk Andrej Michajlowitsch Golowatjuk Andrej Michajlowitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach der Verteidigung
Das Foto: der Gnseriche Dmitrij Wjatscheslawowitsch Der Gnseriche  Dmitrij Wjatscheslawowitsch Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach der Industrie, dem Bau und den forschungsintensiven Technologien
Das Foto: Jegiasarjan Aschot Geworkowitsch Jegiasarjan Aschot Geworkowitsch Der Abgeordnete der Staatsduma der Stellvertretende Vorsitzende des Komitees GD fr das Budget und die Steuern
Das Foto: Jelisarow Ilja Jelisarowitsch Jelisarow Ilja Jelisarowitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach der Wirtschaftspolitik, dem Unternehmertum und dem Tourismus
Das Foto: Schirinowski Wladimir Wolfowitsch Schirinowski Wladimir Wolfowitsch   Der Stellvertretende Vorsitzende GD der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach den internationalen Schaffen
Das Foto: Iwanow Jewgenij Wiktorowitsch Iwanow Jewgenij Wiktorowitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma der Stellvertretende Vorsitzende des Komitees GD fr das Budget und die Steuern
Das Foto: Iwanow Sergej Wladimirowitsch Iwanow Sergej Wladimirowitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach mandatnim den Fragen und den Fragen der Deputiertenethik das Ausschussmitglied GD nach der informativen Politik
Das Foto: Kanokow Arsen Baschirowitsch Kanokow Arsen Baschirowitsch Der Abgeordnete der Staatsduma der Stellvertretende Vorsitzende des Komitees GD fr das Eigentum
Das Foto: Kerimow Sulejman Abussaidowitsch Kerimow Sulejman Abussaidowitsch Der Abgeordnete der Staatsduma der Stellvertretende Vorsitzende des Komitees GD fr den Sport und den Sport
Das Foto: Kurdjumow Alexander Borissowitsch Kurdjumow Alexander Borissowitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma der Stellvertretende Vorsitzende des Komitees GD fr die Dienstordnung und die Organisation der Arbeit der Staatsduma
Das Foto: Kurjanowitsch Nikolaj Wladimirowitsch Kurjanowitsch Nikolaj Wladimirowitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach der Sicherheit
Das Foto: Lebedew Igor Wladimirowitsch Lebedew Igor Wladimirowitsch   Der Leiter der Fraktion der LDPR der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach dem Budget und den Steuern
Das Foto: Lebedew Igor Wladimirowitsch Lebedew Igor Wladimirowitsch   "Der Leiter der Fraktion der LDPR. Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach dem Budget und den Steuern.
Das Foto: Malyschkin Oleg Alexandrowitsch Malyschkin Oleg Alexandrowitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach der Verteidigung
Das Foto: Mitrofanow Aleksej Walentinowitsch Mitrofanow Aleksej Walentinowitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma der Stellvertretende Vorsitzende des Komitees GD fr die Verfassungsgesetzgebung und den staatlichen Bau
Das Foto: Mussatow Iwan Michajlowitsch Mussatow Iwan Michajlowitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma das Ausschussmitglied GD nach der Sicherheit
Das Foto: Mussatow Michail Iwanowitsch Mussatow Michail Iwanowitsch   Der Abgeordnete der Staatsduma der Stellvertretende Vorsitzende des Komitees GD fr die Verteidigung


Die Errterung: die Parteien || die LDPR


Smayliki
Very Happy Smile Sad Surprised
Shocked Confused Cool Laughing
Mad Razz Embarassed Crying or Very sad
Evil or Very Mad Twisted Evil Rolling Eyes Wink
Exclamation Question Idea Arrow
Die Teilnahme an diesem Projekt!
BER Molod... Die Kontakte Die Unterbringung der Werbung Unsere Freunde Die rechtlichen Informationen Die Sponsoren