Das Jugendportal Russlands Molod  
Der Eingang in den persnlichen Kabinett


Bill Gates

 Die Version fr die Presse
Die Publikation 20:52 26-04-2011
Ist 12:53 27-04-2011 erneuert
Microsoft versucht, beim Russen zwei Domnen und 200 Tausend Rubeln abzustreiten

Die Gesellschaft Microsoft beginnt den gerichtlichen Rechtsstreit mit Russen Maksim Babyschkinym - den Besitzer der Domnen windowsupdate und windowsxp64 (der Letzte funktioniert zur Zeit nicht).

Wie die Nachrichtenagentur Regnum M.Babyschkin mitgeteilt hat, hat er am 11. Oktober 2011 den Brief aus der Moskauer Vertretung der juristischen Firma "Bekker und Mackenzie", vorstellend die Interessen Microsoft bekommen. Im Brief ist es ihm in prikaznom den Ton vorgeschrieben, auf die Nutzung beider Domnen zu verzichten, worin die Juristen den Versto des Urheberrechtes der Gesellschaft ersehen haben. Der Besitzer der Domnen hat diese Forderungen abgelehnt. Die Versuche, die Domnen bei ihm auch wozu loszukaufen haben nicht gebracht. Vor kurzem hat M.Babyschkin die Benachrichtigung ins Gericht bekommen.

Die Juristen der Firma "fordern Bekker und Mackenzie":

- Das Administrieren als der Beklagte der Hochofennamen vom Versto der Rechte des Klgers anzuerkennen;

- Dem Beklagten zu verbieten, die Warenzeichen windowsupdate und windowsxp im Internet zu verwenden;

- Zugunsten des Klgers die geldliche Kompensation in Hhe von 200 Tausend Rubel als Entschdigung, vom Gesetz vorgesehener Russischen Fderation "ber die Warenzeichen, die Bedienungszeichen und die Benennungen der Herkunftsorte zu erheben";

- Den Beklagten zu verpflichten, die gerichtlichen Kosten des Klgers zu erstatten.

Inzwischen interpretiert der Besitzer den Titel der Domne windowsupdate interpretiert wie "Window sup date" - "das Fenster den Schluck das Datum" und verbindet das Entstehen dieses ungewhnlich den Titel mit der Absicht, die Webseite zu machen, die der Ttigkeit Kaisers Peter der I gewidmet ist, die, das Fenster zu Europa durchgehauen, hat den Russen ermglicht, den Schluck der frischen Luft zu schmecken, und dieses Ereignis wurde ein bedeutendes Datum in der Geschichte ganzen Russlands. Wie M.Babyschkin behauptet, trgt seine Webseite den uerst nicht kommerziellen Charakter. Die Produktion der Gesellschaft Microsoft durch ihn erstreckte sich niemals.

2 r0b0ts

M.Babyschkin hat erklrt, dass, den Namen das Diplom des Juristen, selbst beabsichtigt ist, sich auf dem bevorstehenden Prozess zu schtzen. "Ich habe die ausfhrlichsten Einwnde auf die Klage vorbereitet, die nach jedem Punkt ihres Anspruchs beweisen, dass sie die Aufnahmen der Schwindelei und podtasovivaniya der Tatsachen benutzen, - hat er erklrt. - keine entspricht der Punkt ihrer Klage der Wirklichkeit. Ich bin berzeugt, dass ich diesen Prozess gewinnen werde, und die Gesellschaft Microsoft wird mich" im Endeffekt in Ruhe lassen.

Die Erffnungssitzung nach der Klage Microsoft zu M.Babyschkinu wird am 28. April um 17:30 im Dorogomilowski Gericht Moskaus stattfinden.

Wir werden erinnern, dass die derartigen Gerichtsverfahren schon in Russland mehrmals betrachtet wurden. Am Anfang 2011 hat die Firma Nokia gegen den Besitzer der Webseite "Unsere Nokia" (Ournokia), gewidmet den Telefonen dieser populren Marke einen Prozess anhngig gemacht, und etwas Monate spter Microsoft haben die Verfolgung des Besitzers der huslichen Seite intelliwindows begonnen. Zur Zeit ist die Webseite intelliwindows unzugnglich, die Webseite Ournokia funktioniert im normalen Regime.

Die Quelle: die Nachrichtenagentur Regnum
BER Molod... Die Kontakte Die Unterbringung der Werbung Unsere Freunde Die rechtlichen Informationen Die Sponsoren